Auswirkungen von Wirbelverschiebungen nach Louise L. Hay

Wirbel Versorgungsgebiete Auswirkungen
C1 Blutversorgung von Kopf, Hypophyse, Kopfhaut, Gesichtsknochen, Gehirn, Innen- und Mittelohr, sympathisches Nervensystem Kopfschmerzen, Nervosität, Schlaflosigkeit
C2 Augen, Sehnerven, Hörnerven, Nebenhöhlen, MastoidKnochen, Zunge, Stirn Nebenhöhlenbeschwerden, Allergien, Schielen, Taubheit, Augenleiden, Ohrenschmerzen, Ohnmachtsanfälle, Bestimmte Arten von Blindheit
C3 Wangen, Ohrmuscheln, Gesichtsknochen, Zähne, Facialis-Nerv Neuralgie, Neuritis, Akne oder Pickel, Ekzem
C4 Nase, Lippen, Mund, Eustachische Rohre Heuschnupfen, Katarrh, Gehöhrverlust, Polypen
C5 Stimmbänder, Nackendrüsen, Rachen Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, Halsschmerzen, Halsbrune etc.
C6 Nackenmuskulatur, Schultern, Mandeln steifel Genick, Oberarmschmerzen, Mandelentzündung, Keuchhusten, Krupp-Husten
C7 Schildrüse, Schulter-Schleimbeutel, Ellbogen Schleimbeutelentzündung, Erkältungen, Schilddrüsenerkrankungen
Th1 Unterarme, Handgelenke, Hände, Finger,

Speiseröhre, Luftröhre

Astma, Husten, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit, Schmerzen im Unterarm und Händen
Th2 Herz einschließlich seiner Klappen und Umhüllung, Herzkranzgefäße funktionelle Herzbeschwerden und gewisse Brustleiden
Th3 Lungen, Bronchien, Rippenfell, Brustkorb, Brüste Bronchitis, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung, Grippe
Th4 Gallenblase, Gallengänge Gallenleiden, Gelbsucht, Gürtelrose
Th5 Leber, Solarplexus, Blut Leberleiden, Fieber, niedriger Blutdruck, Anämie, Kreislaufschwäche, Arthritis
Th6 Magen Magenbeschwerden, auch nervöser Art, Verdauungsstörungen, Sodbrennen
Th7 Bauchspeicheldrüse, Zwöffingerdarm Geschwüre, Gastritis
Th8 Milz Abwehrschwäche
Th9 Nebennieren Allergien, Nesselausschläge
Th10 Nieren, Harnleiter Nierenbeschwerden, Arterienverkalkung, chronische Müdigleit, Nieren(becken)entzündung
Th11 Nieren, Harnleiter Hautkrankheiten wie Akne, Pickel, Ekzeme oder Forunkel
Th12 Dünndarm, Lymphsysem Rheumatismus, Blährungen, Gewisse Arten der Sterilität
L1 Dickdarm, Leistenpforte Verstopfung, Kolitis, Rohr, Durchfall, manche Arten von Brüchen (Hernien)
L2 Blinddarm, Bauch, Oberschenkel Krämpfe, Atembeschwerden, Übersäuerung, Krampfadern
L3 Geschlechtsorgane , Gebärmutter, Blase, Knie Blasenleiden, Menstruationsbeschwerden, (z.B. schmerzhafte oder unregelmäßige Perioden), Fehlgeburten, Bettnässen, Impotenz, Wechseljahrebeschwerden, viele Kniebeschwerden
L4 Prostata, Muskeln der unteren Rückenabschnitte, Ischias Ischias, Hexenschuss; schwieriges uns häufiges Harnlassen; Rückenbeschwerden
L5 Unterschenkel, Sprunggelenke, Füße schlechte Durchblutung der Unterschenkel, geschwolleneKnöchel, schwache Sprunggelenke und Fußgewölbe, kalte Füße, schwache Beine, Wadenkrämpfe
Kreuzbein Hüftknochen, Gesäß Beschwerden im Bereich der Hüft/Becken-Gelenke, Wirbelsäulenverkrümmungen
Steissbein Enddarm, After Hämorrhoiden, Afterjucken, Schmerzen am Ende der Wirbelsäule beim Sitzen

Ich berate Sie gern zum Thema Begradigung der Wirbelsäule auf geistig-energetischem Wege, bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf.